Über die Schilddrüse (2023)

Sie ist klein und erinnert an die Form eines Schmetterlings. Bis ins kleinste Detail steuert dieses Organ viele Funktionen unseres Körpers. Wie sie das macht, erfahren Sie hier.

Aufklärungsvideos: Die Schilddrüse – ein kleines Organ von großer Bedeutung

Folge 1: Lage, Aufgaben und hormoneller Regelkreis der Schilddrüse

Folge 2: Diagnose, Ursachen und Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion

(Video) Die Schilddrüse – kleines Organ mit großer Wirkung
Über die Schilddrüse (1)

Anatomie und Aufbau

In der Nähe des Kehlkopfes und der Luftröhre befindet sich ein kleines aber lebenswichtiges Organ: die Schilddrüse.

Sie besteht aus zwei Seitenlappen, die miteinander über ein kleines Mittelstück (Isthmus glandulae thyroideae) miteinander verbunden sind und erinnert vom Aufbau her an einen Schmetterling. Das Gewicht einer gesunden Schilddrüse eines Erwachsenen liegt zwischen 20 und 30 Gramm. Allerdings handelt es sich hierbei um Durchschnittswerte: Die Größe der Schilddrüse ist recht variabel und Abweichungen müssen nicht zwangsweise auf eine Schilddrüsenerkrankung hindeuten.

Allerdings gibt es auch Größenveränderungen, die im Zusammenhang mit Erkrankungen stehen. So kann sich die Schilddrüse vergrößern und ausdehnen und eine Struma bilden, die umgangssprachlich auch als Kropf bekannt ist. Wenn die Ausdehnung nach außen erfolgt, ist die Struma als Verdickung am Hals erkennbar. Eine Vergrößerung nach innen ist nicht immer sichtbar, macht sich allerdings bemerkbar, da das Atmen und Schlucken eingeschränkt werden kann, wenn die Struma so weit vorangeschritten ist, dass sie zu Verengungen der Luft- oder Speiseröhre führt.

Funktionen der Schilddrüse

Die Schilddrüse hat zahlreiche lebenswichtige Funktionen inne. So produziert sie unter anderem die beiden Schilddrüsenhormone Trijodthyronin (T3) und Tetrajodthyronin (T4), die sehr vielfältige Wirkungen auf den Körper des Menschen ausüben. Außerdem üben sie zum Teil gemeinsame Effekte im Zusammenspiel mit anderen Hormonen aus.

T3 und T4 regulieren zum Beispiel, wieviel Sauerstoff die Zellen verbrauchen und steuern den Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten. Schilddrüsenhormone beeinflussen also den Energiestoffwechsel. Darüber hinaus sind T3 und T4 wichtig für die gesunde Funktion von Herz und Kreislauf, Verdauung, Wachstum und Entwicklung - vor allem für die geistige Entwicklung im Mutterleib und Kindesalter.

Fehlt es an Schilddrüsenhormonen, z. B. durch eine Unterfunktion der Schilddrüse (der Fachbegriff lautet Hypothyreose), beeinträchtigt dies das gesunde Wachstum und die Entwicklung des menschlichen Körpers. Vor allem bei einem Mangel an Schilddrüsenhormonen während der Kindheit können schwere Schäden der geistigen und körperlichen Entwicklung resultieren.

Schilddrüsennormwerte

Die Schilddrüsenhormone T3 und T4 sind die bekanntesten Botenstoffe, die von der Schilddrüse gebildet werden. Beide Hormone enthalten das Element Jod, auch Iod genannt.

Die gesunde Schilddrüse gibt an den Körper jeden Tag etwa 10 Mikrogramm T3 und 100 Mikrogramm T4 ab. Ein Teil der T4-Hormone wird zudem in T3 umgewandelt. Dies geschieht durch Enzyme direkt im Körpergewebe. Die Schilddrüsenhormone T3 und T4 liegen im Blut zum größten Teil an Eiweiße gebunden vor. Sie dienen als Transportmittel und Speicherform, aus der bei Bedarf zügig die Schilddrüsenhormone in ungebundener Form freigesetzt werden können. Weniger als ein Prozent der Hormone T3 und T4 sind in der freien, ungebundenen Form, also als fT3 oder fT4, verfügbar. Lediglich in dieser Form können die Schilddrüsenhormone ihre Wirkung im Körper entfalten.

Gesteuert wird die Produktion der Schilddrüsenhormone durch die Hirnanhangsdrüse. Sie bildet den Botenstoff TSH, ein Thyreoidea-stimulierendes Hormon, das die Schilddrüse reguliert. Tritt ein Mangel an Schilddrüsenhormonen auf, setzt die Hirnanhangsdrüse vermehrt TSH frei und regt so die Schilddrüse zu einer erhöhten Hormonproduktion an. Am TSH-Wert lässt sich also die Funktion der Schilddrüse erkennen.
Wenn der Arzt die Schilddrüsengesundheit untersucht, misst er zunächst den TSH-Wert im Blut. Ist dieser erhöht, könnte dies ein erstes Anzeichen für eine Funktionsstörung der Schilddrüse sein. Ist der TSH-Wert verändert, bestimmt der Arzt auch den fT3- und fT4-Wert. Je nach Konstellation der verschiedenen Schilddrüsenwerte ergeben sich Hinweise auf bestimmte Schilddrüsenerkrankungen: es kann eine Überfunktion (Hyperthyreose) oder Unterfunktion (Hypothyreose) vorliegen.

(Video) Schilddrüsenerkrankungen erkennen und behandeln

Normwerte der Schilddrüse für Erwachsene:

T3gesamt:0,78 - 1,82 ng/ml
frei:2,5 - 4,4 ng/l
T4gesamt:5,6 - 12,3 µg/dl
frei:0,99 - 1,62 ng/dl
TSH0,4 - 4,2 mU/l

dl: Deziliter; l: Liter; ml: Milliliter; mU: Milli-Units; ng: Nanogramm; μg: Mikrogramm; U: Units
Quelle: Laborwerte, Gräfe und Unzer Verlag GmbH München, 1. Auflage 2016

Hormonelle Steuerung der Schilddrüse

Die Schilddrüse bildet und speichert die Hormone T3 und T4. Die Hormonproduktion und -freisetzung ins Blut wird von übergeordneten Steuerzentralen, die sich im Gehirn befinden, geregelt. Die oberste Schaltstelle ist ein speziellerer Bereich des Zwischenhirns - der Hypothalamus. Dieser steuert in nächster Ebene die Hirnanhangsdrüse (der medizinische Fachbegriff lautet Hypophyse) an. Die Hormonproduktion und -freisetzung der Schilddrüse wird so über einen sogenannten hormonellen Regelkreis kontrolliert, der über Rückkopplungsmechanismen die Funktionen steuert.

Rückkopplungsmechanismen

Sinken die T3- und T4-Hormonspiegel im Blut, reagieren die zentralen Schaltstellen im Gehirn: Die Hypophyse schüttet vermehrt TSH aus. Das Thyreoidea-stimulierende Hormon regt die Bildung und Freisetzung von T4 und T3, so dass die T3- und T4-Hormonspiegel wieder ansteigen. Die zentral übergeordnete Schaltstelle – der Hypothalamus – kontrolliert dabei, wieviel TSH von der Hypophyse freigesetzt wird. Die zentrale Steuerung geschieht mittels TRH (Thyreotropin Releasing Hormone), welches der Hypothalamus freisetzt.

Eine Funktionsstörung des hormonellen Regelkreises kann unterschiedliche Ursachen haben. Um eine autoimmunbedingte Schilddrüsenentzündung als Ursache ausschließen zu können, werden die Schilddrüsen-Antikörper TPO-AK und TRAK ermittelt. Ein hoher TPO-AK-Wert kann z.B. ein Anzeichen für Morbus Basedow, Hashimoto-Thyreoiditis oder eine postpartale Thyreoiditis sein.

Über die Schilddrüse (2)
(Video) Schilddrüse normalisieren, Über- und Unterfunktion ausgleichen - neowake® Biofrequenzen

Der Grundbaustein Jod

Jod - fachsprachlich Iod - ist ein essentielles Spurenelement. Essentiell heißt, dass es vom Körper selbst nicht hergestellt werden kann, aber lebenswichtig ist. Das Spurenelement muss dem Körper über die Nahrung zugeführt werden. Jod ist wichtiger Bestandteil der Schilddrüsenhormone T3 und T4.

Laut Deutscher Gesellschaft für Ernährung e.V. wird folgende Jodzufuhr täglich empfohlen:

  • Kinder: 100 bis 200 μg
  • ältere Menschen: 180 μg
  • Jugendliche und Erwachsene mittleren Alters: 200 μg
  • Schwangere und Stillende: 230 bis 260 μg

μg: Mikrogramm

Jod gelangt mit der Verdauung über den Magen-Darm-Trakt ins Blut. Von dort wird das lebenswichtige Spurenelement zur Schilddrüse transportiert. Hier wird es in Vorstufen der Schilddrüsenhormone, aus denen letztendlich die Schilddrüsenhormone T3 und T4 gebildet werden, umgewandelt. Von der Schilddrüse aufgenommenes und überschüssiges Jod kann vom Körper über den Urin ausgeschieden werden.

Auch wenn sich die Jodversorgung in Deutschland in den vergangenen zwei Jahrzehnten verbessert hat, ist die Jodversorgung von Kindern nach wie vor nicht zufriedenstellend. Über 50 Prozent der Kinder von sechs bis zwölf Jahren sind nicht ausreichend mit dem essentiellen Spurenelement versorgt.1 Der Jodmangel kann zu Schilddrüsenerkrankungen führen: sogenannte Jodmangel-Struma, im späteren Lebensalter auch die funktionelle Autonomie, d. h. Schilddrüsengewebe bildet unabhängig von den Stoffwechselbedürfnissen des Körpers Schilddrüsenhormone.

Wie erkennt man einen Jodmangel?

Die Beschwerden bei einem Jodmangel können vielfältig sein. Erhält der Körper zu wenig Jod, kann er nicht genügend Schilddrüsenhormone bilden. Die Folge ist ein niedriger Hormonspiegel. Dies kann zu einer unerwarteten Gewichtszunahme führen und man fühlt sich müde und kraftlos. Doch fehlt es nicht nur an Energie, auch die Haut kann trocken und schuppig werden, die Haare können ausfallen und es können sich Schwierigkeiten beim Lernen und Erinnern zeigen.

Ein häufiges Symptom für Jodmangel sind Schwellungen am Hals. Um den Jodmangel auszugleichen und auch kleinste Jodreste aufzunehmen, wachsen und vermehren sich die Schilddrüsenzellen, so dass sich die Schilddrüse vergrößert.

Bei Frauen kann ein niedriger Hormonspiegel zudem zu unregelmäßigen und sehr starken Monatsblutungen führen. Vor allem Schwangere und Stillende müssen ausreichende mit Jod versorgt sein. Ein Mangel an Jod kann bei dem Ungeborenen zu verringertem körperlichen Wachstum führen und auch die Gehirnentwicklung negativ beeinflussen.

Bei schwangeren Frauen steigt der Bedarf an Schilddrüsenhormonen um 50 Prozent, aufgrund des erhöhten Östrogenspiegels.2 Im ersten Drittel der Schwangerschaft ist der Fötus vollständig auf die mütterlichen Hormone angewiesen. Daher ist es besonders wichtig, dass die Schilddrüse bei Schwangeren richtig funktioniert oder eingestellt wird. Risiken einer Schilddrüsenunterfunktion bei der Mutter können Fehlgeburten, Fehlentwicklungen des Ungeborenen oder Frühgeburten sein.

Jod in Schwangerschaft und Stillzeit

Die Versorgung des Ungeborenen mit lebenswichtigen Stoffen für die Entwicklung erfolgt zum großen Teil über die Plazenta (Mutterkuchen), die mit dem mütterlichen Blutkreislauf verbunden ist. Innerhalb der Plazenta gibt es eine Stoffwechselmembran, die quasi eine „natürliche Schranke“ darstellt und verhindert, dass Stoffe unkontrolliert bzw. übermäßig Richtung Ungeborenes wandern können. Auch die Versorgung des Ungeborenen mit den Schilddrüsenhormonen der Mutter wird so kontrolliert. Jod ist daher ein wichtiges Spurenelement, das der Embryo in ausreichenden Mengen als Baustein seiner eigenen Schilddrüsenhormone benötigt. Schon in der 10. bis 12. Schwangerschaftswoche beginnt die Schilddrüse des Ungeborenen mit der eigenen Bildung von T3 und T4. Damit wird die gesunde Entwicklung des zentralen Nervensystems sowie das gesunde Wachstum und die gesunde Reifung des Fötus unterstützt. Dafür benötigt ab der zwölften Schwangerschaftswoche auch der Fötus das essentielle Spurenelement. Bei einem Jodmangel kann das Wachstum und die Entwicklung des Ungeborenen beeinträchtigt sein.

In der Schwangerschaft müssen die Schilddrüse der Mutter und die des Kindes mit Jod versorgt werden. Mangelt es an Jod, steigt bei der Mutter das Risiko, eine Struma zu entwickeln. Beim Ungeborenen ist vor allem die Gehirnentwicklung und die Ausbildung eines gesunden Nervensystems von einer ausreichenden Jodversorgung abhängig. Während der Schwangerschaft und Stillzeit ist der Jodbedarf deutlich erhöht: Ist ein Erwachsener mit einer Zufuhr von 180 bis 200 μg Jod pro Tag hinlänglich versorgt, brauchen Schwangere 230 μg und Stillende sogar 260 μg Jod pro Tag, da das essentielle Spurenelement über die Muttermilch das Baby mitversorgt. Deshalb sollte die Schilddrüsenfunktion in der Schwangerschaft kontrolliert werden.

Sofern kein medizinischer Grund gegen eine Jodeinnahme spricht, sollte die Schwangere daher nach Rücksprache mit dem Arzt neben einer jodreichen Ernährung zusätzlich Jodid-Tabletten einnehmen. Das gleiche gilt für die Stillphase.

Empfohlene Jodzufuhr

AlterJod (µg pro Tag)
Säuglinge
0 bis unter 4 Monate*40
4 bis unter 12 Monate80
Kinder
1 bis unter 4 Jahre100
4 bis unter 7 Jahre120
7 bis unter 10 Jahre140
10 bis unter 13 Jahre180
13 bis unter 15 Jahre200
Jugendliche u. Erwachsene
15 bis unter 51 Jahre200
51 Jahre und älter180
Schwangere230
Stillende260

*Hierbei handelt es sich um einen Schätzwert.
Quelle: Dt. Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE)

(Video) Die Schilddrüse heilen
Über die Schilddrüse (3)

Einer Unterversorgung entgegenwirken

Deutschland zählt heute zwar offiziell nicht mehr zu den Jodmangelgebieten, trotzdem gibt es noch viele Menschen, die nicht ausreichend mit Jod versorgt sind. Im Durchschnitt enthält die Nahrung in Deutschland etwa 120 μg Jod pro Tag. Allerdings liegt der Jodbedarf bei Schwangeren bzw. Stillenden und auch Jugendlichen höher. Sie sollten sich gezielt jodhaltig ernähren oder entsprechend Jod ergänzen.

Bereits mit einigen einfachen Maßnahmen kann eine Jodunterversorgung verhindert werden. Nutzen Sie z. B. jodiertes Speisesalz zum Kochen. Zweimal wöchentlich sollte Seefisch (z. B. Seelachs, Kabeljau, Scholle) auf den Tisch kommen, da dieser reichlich Jod enthält. Wer selten bzw. keinen Fisch isst oder sich salzarm ernährt, kann zusätzlich Tabletten mit Jodid einnehmen, um einer Struma vorzubeugen und um den täglichen Jodbedarf zu decken. Wie hoch die Jodid-Tabletten dosiert sein müssen, können Sie mit Ihrem behandelnden Arzt besprechen. Denn der Jodbedarf ist individuell verschieden.

Referenzen

  1. Jodunterversorgung wieder auf dem Vormarsch? Presseinformation der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. 29.01.2013. https://www.dge.de/uploads/media/DGE-Pressemeldung-aktuell-01-2013-Jod.pdf, zuletzt aufgerufen in 04/2021.
  2. Schilddrüsenfunktionsstörungen in der Schwangerschaft. Gynäkologie und Geburtshilfe 2014. https://www.thieme.de/de/gynaekologie-und-geburtshilfe/schilddruesenfunk..., zuletzt aufgerufen in 04/2021.

Alles zum Thema Über die Schilddrüse

  • Übersicht
  • Diagnostik

Verwandte Themen

  • Unterfunktion
  • Überfunktion
  • Struma (Kropf)
  • Kinderwunsch
  • Fragen und Antworten
  • Service

Unser Service für Sie

  • Nützliche Links
  • Fachbegriffe erklärt
  • Broschüren
(Video) Funktionen der Schilddrüse - leicht erklärt

FAQs

Should people over 40 take KI? ›

***Adults over 40 should only take KI when recommended by officials when predicted exposure levels are high enough to possibly cause hypothyroidism. One dose of KI offers protection for 24 hours. Officials will tell you if another dose is needed after 24 hours.

What are iodine tablets used for? ›

Strong iodine is used to treat overactive thyroid, iodine deficiency, and to protect the thyroid gland from the effects of radiation from radioactive forms of iodine.

What does potassium iodine do for the body? ›

Potassium iodide is used to treat overactive thyroid and to protect the thyroid gland from the effects of radiation from inhaled or swallowed radioactive iodine.

How much iodine do you need a day for radiation? ›

To protect the thyroid gland against radiation exposure: Adults or teenagers approaching adult weight (70 kg or 154 lbs of body weight) greater)—130 mg once a day, until significant risk of exposure to radioiodines no longer exists.

Where do you stay after radioactive iodine treatment? ›

Radioactive iodine treatment takes place in the hospital. You usually stay there for a few days until your radiation levels have fallen to a safe level. You will be looked after in a single room, where you stay alone.

What time of day should you take iodine? ›

When it comes to iodine dosage, it is most effective if it is taken on an empty stomach, such as before breakfast. If you prefer to take your iodine intake on a full stomach, we recommend holding the water and iodine in your mouth for 30 seconds before swallowing to allow for soft tissue absorption.

What food contains iodine? ›

Iodine is found mainly in animal protein foods and sea vegetables, and to a lesser extent in fortified foods like breads, cereals, and milk.
  • Seaweed (nori, kelp, kombu, wakame)
  • Fish, shellfish (cod, canned tuna, oysters, shrimp)
  • Table salts labeled “iodized”
  • Dairy (milk, cheese, yogurt)
  • Eggs.
  • Beef liver.
  • Chicken.

Do eggs have iodine? ›

Animal sources of iodine are generally the richest sources available, and eggs are no exception. A single hard-boiled egg provides about 26 mcg of iodine.

What are the symptoms of too much iodine? ›

Small amounts are needed for good health. However, large doses can cause harm. Children are especially sensitive to the effects of iodine. NOTE: Iodine is found in certain foods.
...
Symptoms
  • Abdominal pain.
  • Coughing.
  • Delirium.
  • Diarrhea, sometimes bloody.
  • Fever.
  • Gum and tooth soreness.
  • Loss of appetite.
  • Metallic taste in mouth.

Is iodine good for kidneys? ›

Introduction. Iodine-based contrast agents for intravascular use may have a negative effect on kidney function, particularly in previously compromised kidneys [1]. Contrast-induced acute kidney injury (CI-AKI) has been defined as an increase in plasma (P)-creatinine measured 2–3 days after computed tomography (CT) [2].

How much potassium iodide should I take daily? ›

10. How much KI do I take?
Age GroupKI DosageNumber of 65-mg tablets
Adults over 18 years130 mg2
Over 12 - 18 years and over 150 pounds130 mg2
Over 12 - 18 years and less than 150 pounds65 mg1
Over 3 -12 years65 mg1
2 more rows

Does potassium iodide lower blood pressure? ›

Orally, potassium is used to treat and prevent hypokalemia; to produce urinary alkalinization; to reduce blood pressure in people with hypertension; to reduce the risk of stroke; and to treat hypercalciuria.

How long do you have to stay away from someone after radioactive iodine? ›

You can always check with your doctor if you have any questions. Sleep alone for the first few (3 - 4) days. Avoid kissing or sexual intercourse for three to four days after treatment.

How long does iodine radiation stay in your body? ›

How Long Does the Radioiodine Stay in the Body? The radioiodine from your treatment will remain in your body only temporarily. Most of the radioiodine not collected by your thyroid gland will be eliminated during the first two days after your treatment.

How much iodine should I take for nuclear fallout? ›

Adults 18 years old and up:

Take one 130-milligram pill of potassium iodide, or. 2 milliliters of liquid potassium iodide, or. 2 tablets of 65-milligram potassium iodide.

Can I use my cell phone after radioactive iodine? ›

You will have to stay in your room for at least 1 to 2 hours after your treatment. You can use your cell phone or watch TV to help pass the time. You won't be able to have visitors during this time. You may not have any side effects from the treatment right after you get it, but you may have side effects later.

How much water should I drink after radioactive iodine? ›

First 8 hours: Drink one glass of water each hour and use the bathroom as soon as possible when you need to empty your bladder. Men should sit on the toilet while urinating to decrease splashing. Use a tissue to wipe up any urine on the toilet bowl and flush twice.

Can you be around people after taking radioactive iodine? ›

For a period of time, you will need to keep your distance from other people, especially young children and pregnant women. Avoid close contact, kissing, and sexual activity. You may need to sleep in a separate bed from your partner. Keep the toilet very clean.

Does iodine affect sleep? ›

Iodine Deficiencies and Sleep

This, however, is one of the most basic deficiencies that can cause insomnia and that wired and tired feeling that so many of us get late at night. This is partly because iodine deficiency is directly linked to the thyroid gland – which helps to regulate sleep.

Does iodine reduce anxiety? ›

Low selenium and iodine levels may contribute to the development of anxiety and depression, independent of thyroid functions, in patients with ENG. In these patients, selenium and iodine replacement may be useful for the prevention of anxiety and depression, especially in deficient regions.

Does iodine raise blood pressure? ›

Excessive iodine intake may result in elevated blood glucose and blood pressure and has some influence on blood lipids, and may increase the risk of hypertension and diabetes.

Do bananas have iodine? ›

Bananas (1 medium banana = 3 mcg of iodine) While bananas do provide your body with some iodine the amount in each banana is very minimal. If you wanted to get your daily dose of iodine from just bananas you'd have to eat some 50 to 100 bananas each and every day.

Do apples have iodine? ›

Iodine Content of Fruits and Leaves

The native I content of apples and pears was 1.5 μg (100 g FM)1 and 1.0 μg (100 g FM)1, respectively. Foliar sprays with I-containing solutions significantly increased the I content of the fruits.

Which fruit is good for thyroid? ›

Apples, pears, plums and citrus fruits are abundant with pectins, which help with detoxifying the body of mercury – one of the most critical metals that have been connected to thyroid problems.

Does sweet potato have iodine? ›

Several of the more than 20 foods sampled from Yaoundé had iodine concentrations higher than 10 microg/100 g: plantain (22.5 microg/100 g), wheat flour (21 microg/100 g), corn flour (17.75 microg/100 g), groundnuts (12.5 microg/100 g), sweet potatoes (12.25 microg/100 g), zoom (11.34 microg/100 g) and rice (10.45 ...

Do onions have iodine? ›

Other Sources: Apart from the above mention food items - which fall under the 'excellent' or 'good' sources of iodine - other ingredients that can load you up with iodine would include fruits like bananas, strawberries; veggies like green leafy vegetables, onions and sweet potatoes; grains, nuts and legumes like ...

Is potato rich in iodine? ›

Potatoes are a great source of iodine that is very commonly found and is cheap. When baked or cooked with its skin on a potato can supply you with 60/mcg of iodine.

Does iodine affect the heart? ›

Excess iodine can cause heart failure through hyperthyroid and hypothyroid states. Social determinants of health may cause dosing errors and inadequate monitoring.

How do you check iodine levels? ›

How do you test for iodine deficiency?
  1. Urine test: This is the simplest and fastest test. ...
  2. Blood test: This is a simple and accurate test for iodine levels in the body. ...
  3. Iodine patch test: The iodine patch test is a test where doctors paint a patch of iodine on your skin and check how it looks 24 hours later.

Can iodine cause heart problems? ›

Low body iodine levels are associated with cardiovascular disease, in part through alterations in thyroid function.

Can Apple repair kidneys? ›

Good foods that help repair your kidneys include apples, blueberries, fish, kale, spinach, and sweet potatoes.

What vitamin is good for healthy kidneys? ›

1. Vitamin D. The kidneys are responsible for converting vitamin D into active metabolites and are essential for absorbing calcium and phosphorus. Those suffering from chronic kidney disease may have low vitamin D levels primarily because damaged kidneys have difficulty converting vitamin D into its active form.

What rice is good for kidneys? ›

Rice on a kidney diet

For people who are limiting phosphorus and potassium in their diet, white or wild rice is recommended over brown rice, because brown rice is rich in these minerals.

How long does potassium iodine stay in your system? ›

The KI tablets, if taken at the appropriate dosage and time, block the thyroid gland, preventing uptake of radioactive iodine. Any radioactive iodine taken into the body after consumption of KI will be rapidly removed from the body. The two tablets will protect the thyroid gland for approximately 48 hours.

Can you take potassium iodide long term? ›

Take this medicine once daily until the risk of significant exposure to radiation no longer exists.Do not take more of it and do not take it more often than directed. Taking more of the medicine will not protect you better and may result in a greater chance of side effects.

Does iodine help with blood sugar? ›

Iodine is important for thyroid function, the blood glucose level, and blood pressure (Jin et al., 2019).

What form of potassium is best for high blood pressure? ›

Many randomized trials have shown that potassium chloride supplementation lowers blood pressure.

How do you wash clothes after radioactive iodine treatment? ›

Personal clothing, sheets, bedding, washcloths, and towels should be collected and washed separately for the first 48 hours. After washing, run the washing machine through an extra wash cycle to clear out any residual radioiodine before using it for others.

Does radiation stay on clothing? ›

Take off your outer layer of clothing: Taking off your outer layer of clothing can remove up to 90% of radioactive material. Be very careful in removing your clothing to prevent radioactive dust from shaking loose.

How will I feel after radioactive iodine? ›

Some people may have a feeling of tightness or swelling in their neck for a few days after treatment. This is more common if you still had a large part of your thyroid gland when you have radioactive iodine treatment. Some people also feel flushed. Rarely, people can feel pain in their neck.

Can radioactive iodine cause other cancers? ›

Taking a closer look at the solid cancer risks, the researchers found that treatment with RAI (versus no treatment with RAI) was associated with increased risk of salivary gland cancer (by 200%), uterine cancer (by 55%), lung cancer (by 42%), and female breast cancer (by 18%).

Can your thyroid come back after radioactive iodine? ›

RAI therapy is administered as a single dose or multiple doses over months to achieve remission. The endpoint of successful treatment is sustained hypothyroidism or occasionally euthyroidism. Once hypothyroidism has been achieved, it is usually irreversible with the patient requiring lifelong thyroid replacement.

Does radioactive iodine affect teeth? ›

Conclusion: High-dose radioiodine treatment can impair the long-term dental health, depending on the cumulative radioiodine activity and individual salivary gland radioiodine uptake.

What iodine pills should I take for nuclear war? ›

Geist says potassium iodide pills are more likely to be helpful in the event of a nuclear power plant accident—when far less radiation is released—especially in the first weeks afterward, when the main hazard is radioactive iodine. Potassium iodide generally comes in doses of 130 milligrams each.

What kind of iodine should I take nuclear war? ›

Potassium iodide, or KI, offers specific protection against one kind exposure. It prevents the thyroid — a hormone-producing gland in the neck — from picking up radioactive iodine, which can be released into the atmosphere in a nuclear accident.

What kind of iodine should I take nuclear fallout? ›

Potassium iodide (KI) is a type of iodine that is not radioactive and can be used to help block one type of radioactive material, radioactive iodine (I-131), from being absorbed by the thyroid.

How many KI pills do I need? ›

10. How much KI do I take?
Age GroupKI DosageNumber of 130-mg tablets
Adults over 18 years130 mg1
Over 12 - 18 years and over 150 pounds130 mg1
Over 12 - 18 years and less than 150 pounds65 mg1/2
Over 3 -12 years65 mg1/2
2 more rows

Which of the following drugs should be avoided in older adults? ›

AVOID Certain Medications used for Anxiety and/or Insomnia
  • Benzodiazepines, such as diazepam (Valium), alprazolam (Xanax), or chlordiazepoxide (Librium)
  • Sleeping pills such as zaleplon (Sonata), zolpidem (Ambien), and eszopiclone (Lunesta)

Do older adults need higher doses? ›

In most cases, older adults need lower doses of medications than younger adults. You can start with a low dose of a medication then slowly increase to the target amount to receive the same benefit and avoid side effects. This can be done by working closely with your healthcare provider.

How do you use KI pills? ›

Tablets can be crushed and mixed in many liquids. To take the tablet in liquid solution, use dosing directions under Making a Potassium Iodide Liquid Mixture. Take KI every day (every 24 hours) as directed by public officials. Do not take more than 1 dose in 24 hours.

How much potassium iodide should I take for nuclear fallout? ›

Adults 18 years old and up: Take one 130-milligram pill of potassium iodide, or. 2 milliliters of liquid potassium iodide, or. 2 tablets of 65-milligram potassium iodide.

How long does a KI pill last? ›

The KI tablets, if taken at the appropriate dosage and time, block the thyroid gland, preventing uptake of radioactive iodine. Any radioactive iodine taken into the body after consumption of KI will be rapidly removed from the body. The two tablets will protect the thyroid gland for approximately 48 hours.

How long do iodine pills last? ›

Like all over-the-counter drugs, potassium iodide pills are labeled with an expiration date, usually five or six years after manufacture.

What is the best medicine for seniors? ›

Below are the top 10 medications prescribed to elderly Americans.
  • Hydrocodone. Hydrocodone, which is often blended with acetaminophen, is a pain medication often sold under the brand names Lorcet, Norco, and Vicodin. ...
  • Simvastatin. ...
  • Lisinopril. ...
  • Levothyroxine. ...
  • Amlodipine Besylate. ...
  • Omeprazole. ...
  • Azithromycin. ...
  • Metformin.
8 Feb 2019

What is the safest blood pressure medicine for the elderly? ›

Low-dose thiazide diuretics remain first-line therapy for older patients. Beta blockers, angiotensin-converting enzyme inhibitors, angiotensin-receptor blockers, and calcium channel blockers are second-line medications that should be selected based on comorbidities and risk factors.

What is the safest antibiotic for the elderly? ›

Temafloxacin: A safe antibiotic for the elderly, patients with comorbidities, and other special populations - The American Journal of Medicine.

How many pills does the average 70 year old take? ›

Older adults are also more likely than their younger counterparts to be taking multiple prescription medications. More than half of adults 65 and older (54%) report taking four or more prescription drugs compared to one-third of adults 50-64 years old (32%) and about one in ten adults 30-49 (13%) or 18-29 (7%).

How many medications is the average 70 year old on? ›

Almost 90% of older adults regularly take at least 1 prescription drug, almost 80% regularly take at least 2 prescription drugs, and 36% regularly take at least 5 different prescription drugs. When over-the-counter and dietary supplements are included, these rates are even higher.

What drugs interact with sertraline? ›

Drug Interactions
  • Bepridil.
  • Bromopride.
  • Cisapride.
  • Clorgyline.
  • Eliglustat.
  • Furazolidone.
  • Iproniazid.
  • Isocarboxazid.

What foods contain iodine? ›

Iodine is found mainly in animal protein foods and sea vegetables, and to a lesser extent in fortified foods like breads, cereals, and milk.
  • Seaweed (nori, kelp, kombu, wakame)
  • Fish, shellfish (cod, canned tuna, oysters, shrimp)
  • Table salts labeled “iodized”
  • Dairy (milk, cheese, yogurt)
  • Eggs.
  • Beef liver.
  • Chicken.

Does iodine help in nuclear war? ›

Geist says potassium iodide pills are more likely to be helpful in the event of a nuclear power plant accident—when far less radiation is released—especially in the first weeks afterward, when the main hazard is radioactive iodine. Potassium iodide generally comes in doses of 130 milligrams each.

Are KI pills free? ›

KI tablets are available free of charge. In fact, as part of the increased safety standards outlined by the CNSC, anyone living within 50 kilometres of a nuclear generating station is eligible to receive free KI tablets if they want to keep a supply available.”

Videos

1. Schilddrüse | SWR rundum gesund
(SWR)
2. Unsere Schilddrüse: Die wichtige Rolle der Schilddrüsenhormone (T3 & T4) für unsere Gesundheit
(DoktorWeigl)
3. Schilddrüse - Hormondrüse einfach erklärt│Biologie Lernvideo [Learning Level Up]
(Learning Level Up)
4. KlinikJournal | Alles über die Schilddrüse
(Universitätsklinikum Brandenburg an der Havel)
5. Warum bekommen Leute Probleme mit der Schilddrüse?
(Sadhguru Deutsch)
6. Wenn die Schilddrüse aus der Reihe tanzt | Dr. med. Ruediger Dahlke | QS24 Gesundheitsfernsehen
(QS24 - Schweizer Gesundheitsfernsehen)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Ms. Lucile Johns

Last Updated: 03/20/2023

Views: 5570

Rating: 4 / 5 (41 voted)

Reviews: 80% of readers found this page helpful

Author information

Name: Ms. Lucile Johns

Birthday: 1999-11-16

Address: Suite 237 56046 Walsh Coves, West Enid, VT 46557

Phone: +59115435987187

Job: Education Supervisor

Hobby: Genealogy, Stone skipping, Skydiving, Nordic skating, Couponing, Coloring, Gardening

Introduction: My name is Ms. Lucile Johns, I am a successful, friendly, friendly, homely, adventurous, handsome, delightful person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.